15 | 12 | 2019

Das "KataComp Control-Center" (K3C) ist ein modulares Leitstand-System zur Visualisierung und Steuerung von Anlagenzuständen (Energieversorgung, Produktion, Gebäudeleittechnik).

Aktuell wird K3C meist für Visualisierungsprojekte im Bereich der Energieversorgung eingesetzt und wird für diese Anforderungen kontinuierlich erweitert. Durch den allgemeinen und abstrakten Ansatz ist es auch für andere Themenbereiche geeignet.

Die Highlights :

  • Aufteilung der Visualisierungsgrafiken auf mehrere Monitore im Leitstandsbetrieb.
  • Datenanbindung an SPS über API des SPS-Herstellers, OPC-Client, ModBus TCP oder serial RTU.
  • Grafikeditor zur Symbolerstellung, Symbolgruppen, programmierbare Engine für die Symbol-Animation
  • Konfigurierbares "Potential-Coloring" mit automatischer Erkennung der Leitungsführung
  • Eventlogging in : Files, Datenbanken
  • Userverwaltung, Berechtigungsvergabe auf Gruppenebene
  • Auswertungsmodule

mehr...